christa haas   Oberer Starschnitt

Christa Haas - Zur Person

Unterer Starschnitt
Ich wurde als Unfall geboren, weil meine Mutter glaubte, nicht mehr schwanger werden zu können. Gott sei Dank freuten sich meine beiden älteren Brüder trotzdem, dass ich das Licht der Welt erblickt hatte. Es war an einem Sonntag und zwar an dem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft gewonnen hatten. Mein Vater, ein großer Fußballfan, wollte mich, aus Freude darüber, Elfi nennen, was meine Mutter ihm erfreulicher Weise ausreden konnte. Aber irgendwie war mein Weg dadurch vorbestimmt.

In Lambrecht, einer netten, kleinen Stadt mit 5000 Einwohnern, besuchte ich die Grundschule. Danach wechselte ich auf das altsprachige Gymnasium in Neustadt an der Weinstraße. Es folgte ein Jahr Zwischenstopp auf dem Sportgymnasium in Maisenheim am Glan und in Kaiserslautern machte ich letztendlich ein nicht gerade gutes Abitur.
Um so besser fielen meine Examen in Germanistik und Sportwissenschaften aus und das Vordiplom in Psychologie, weil ich mich endlich mit dem beschäftigen konnte, was mir Spaß machte. Auch in den 1 œ Jahren, in denen ich unterrichtete, bescherten mir meine Schüler viele schöne und interessante Momente.

4 Tage nach meinem Abschluss tauchte ich in der Sportredaktion des ZDF auf. Eigentlich wollte ich nur eine empirische Untersuchung zum Thema „Sport und Fernsehen“ für meine anstehende Doktorarbeit schreiben, aber daraus sind nun schon 24 Jahre geworden, die ich nie bereut habe. Den Doktortitel habe ich nicht, dafür viele lehrreiche Erfahrungen, herrliche Erlebnisse, interessante Treffen und jede Menge Menschenkenntnis: was will man mehr.

In der Sportredaktion konnte ich mich mit vielen Sportarten hautnah beschäftigen, wie zum Beispiel: Formel 1, DTM, Biathlon, Eiskunstlaufen, Schwimmen, Reiten, Rhythmische Sportgymnastik, Trampolin, Synchronschwimmen und und und... Dabei hatte auch jede Sendeform ihren Reiz: „Pfiff“, das Sportstudio für Kinder, Tele-Illustrierte, die Nachrichtensendungen, Sportreportage und die vielen Außenübertragungen.

Ja und in der Sportredaktion des ZDF sitze ich immer noch und freue mich jetzt schon auf jede neue Herausforderung!